Sättel

Historisch spielen einige Sättel eine essentielle Rolle in der Präsentation und Etikette der traditionellen, spanischen Reitkunst und Lebensart und ehren den Stolz des Spanischen Pferdes.

Silla Vaquera/Albardón Jerezano

Dieser Sattel findet hauptsächlich seine Verwendung in der Reitweise der „Doma Vaquera“. Für die sogenannte Arbeitsreitweise der Rinderhirten ist er speziell für die stundenlange Arbeit in der Natur ausgerichtet.

Wer ein Freund langer Ausritte ist und somit mehrere Stunden am Stück im Sattel verbringt, ist die „Silla Vaquera“ genau das Richtige.

Generell hat man in einem Vaquera Sattel einen sicheren Halt sowie einen bequemen Sitz. Aufgrund seiner großen Auflagefläche ist er sehr schonend für den Pferderücken, da das Gewicht des Reiters großzügiger verteilt wird als bei anderen Sätteln. Der Sattel hat keinen Sattelbaum, vielmehr ist die Auflagefläche flexibel und passt sich nach einer gewissen Einreitzeit optimal dem Rücken des Pferdes und dem Sitz des Reiters an.

Silla Vaquera/Albardón Jerezano
Silla Vaquera/Albardón Jerezano
Silla Vaquera/Albardón Jerezano
Silla Vaquera/Albardón Jerezano
Espanola- & Potrera Sattel

Liegt der Schwerpunkt der Reiterei in der klassischen Dressur ist ein Espanola- oder Potrera Sattel die richtige Wahl. Dabei eignet sich der letztere sehr gut zum Einreiten junger Pferde.

Beide Sättel gewährleisten dem Reiter einen tiefen, sicheren Sitz und damit einen optimalen Schenkelkontakt zum Pferd. Die am Sattelblatt angebrachten kleinen Pauschen bieten dem Reiter einen guten Halt. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Steigbügellänge zu verkürzen und den Sattel komfortabel für die Reiterei im Gelände zu verwenden.

Espanola- & Potrera Sattel
Espanola- & Potrera Sattel
Espanola- & Potrera Sattel
Espanola- & Potrera Sattel
Portuguesa Sättel

Die Sättel, die bevorzugt für den berittenen Stierkampf und die Doma Classica verwendet werden, sind die Portuguesa Sättel.

Typische Merkmale dieses Sattels ist das viereckige Sattelblatt, eine eckige Vorderzwiesel sowie die geschwungene Hinterzwiesel. Der Reiter sitzt auf diesem Sattel geschlossen, dicht an den Hilfen und hat dadurch auch bei schnellen abrupten Wendungen einen optimalen Halt auf dem Pferderücken.

Damit eignet sich der Portuguesa Sattel neben der Verwendung im Stierkampf und in der Hohen Schule auch optimal für das Reiten im Gelände.

Portuguesa Sättel
Portuguesa Sättel
Portuguesa Sättel
Portuguesa Sättel